MENÜ

Nicole Johänntgen - Info

Nicole JohänntgenNicole Johänntgen

Die deutsche Wahlzüricherin Nicole Johänntgen mischt seit einigen Jahren die europäische Jazzszene auf und spielte u. a. mit Jazzgrößen wie Cæcilie Norby, Daniel Powter (Bad Day), Roger Cicero, Eric Harland, Aaron Parks und Nils Landgren. Sie veröffentlichte bereits 17 Alben, trat mit ihren Bands auf den großen europäischen Bühnen auf und war auch als Solistin weltweit unterwegs, u. a. in Indonesien, China, Malaysia, New Zealand, Kanada und den USA. In Schubladen pressen lässt sie sich nicht, Modern Jazz, Avantgarde und Entertainment verbindet sie spielend und virtuos. Wer sie live gesehen hat, weiß, dass sie sich hingebungsvoll dem musikalischen Fluss überlässt. Sie schickt ihren mal butterweichen mal knackigen Klang in alle Richtungen, freigeistig erzählt sie Geschichten, die den Moment feiern.

Für die Musik ihrer langjährigen und bestens zusammengespielten Band "Henry" müsste man einen neuen Begriff erfinden: nicht Old Time, sondern Young Time. Mit eigenen Kompositionen interpretiert sie den Südstaaten-Jazz neu und schlägt mit der Tuba als Bassinstrument, mitreißender Spielfreude, erdigem Groove und raffinierten Improvisationen eine Brücke zwischen den Wurzeln des Jazz und der Gegenwart.

Seit mittlerweile 14 Jahren existiert die Band Nicole Jo, die regelmäßig in Deutschland, Italien und der Schweiz tourt und bisher sechs Alben vorgelegt hat. Ihre Musik verschmilzt Jazz, Funk, Rock und Filmmusik, sphärische Klänge mit treibenden Grooves. Manches zeigt stark in eine poppige Richtung, gleichzeitig haben auch freejazz-orientierte Ausbrüche und rhythmische Finessenihren Platz. Lange Steigerungen faszinieren, Beats säuseln und knallen, hymnischer Klangrausch und leise, flimmernd tropfende Motivfetzen bilden Kontraste. Johänntgen variiert die Themen und Improvisationen mit packender Leidenschaft, zauberhaften Nuancen, vom Flüstern bis zum grellen Aufschrei. Das Jubiläumsalbum "20" erzählt von der Bandgeschichte. Und von Johänntgen selbst, die sich musikalisch wie immer vielseitig aufgestellt hat.

Neben ihrem Kompositionsschaffen und ihren Konzertreisen initiierte Johänntgen das Projekt S.O.F.I.A. (Support Of Female Improvising Artists). In diesem Projekt geht es um die Weiterbildung und Förderung junger europäischer Jazzmusikerinnen.

Im Jahre 2020 veröffentlichte Johänntgen den ersten Band ihres Saxophone Workbooks. Darin befinden sich 39 neue, eigens von ihr komponierte Songs inklusive mp3-Dateien zum Mitspielen. Die musikalischen Genres der Songs bewegen sich zwischen Klassik, Jazz, Pop und Tango.

Johänntgen wurde vom Saarländischen Rundfunk und der Sparkassen-Finanzgruppe Saar mit einem Förderpreis ausgezeichnet. 2003 gewann sie in Berlin in der Kategorie „Jazz/Professional“ den Yamaha Sax Contest, sowie 2006 in Fribourg den Concours de jeunes solistes de Jazz. 2011 war sie Gewinnerin des Wettbewerbs für Jazzsolisten in Monaco. 2015 erhielt sie den JTI Trier Jazz Award.

“Nicole has something very special in her playing – a big and generous heart. An exceptional energy!”
David Liebman

„Eine gelungene Kombination von New Orleans Jazz mit zeitgenössischem Sound. Ein spannendes Album, das Respekt vor den musikalischen Traditionen mit Experimentierfreude verbindet. Ein Genuss.“
(Spiegel)

Nicole Johänntgen - Henry
Nicole Johänntgen - Saxophon
Lukas Wyss - Posaune
Jörgen Welander - Tuba
Clemens Kuratle - Schlagzeug


Nicole Johänntgen Quartet
Nicole Johänntgen - Saxophon
Marc Méan - Piano
Thomas Lähns - Bass
Bodo Janke - Schlagzeug, Tabla, Udu


Nicole Jo
Nicole Johänntgen - Saxophon
Stefan Johänntgen - Keyboards
Philipp Rehm - Bass
Elmar Federkeil - Schlagzeug, Percussion, Blue Point Steel Harp


Nicole Johänntgen, Sisters in Jazz
Nicole Johänntgen (Germany/Switzerland) – Saxes
Ellen Pettersson (Sweden) – Trumpet
Ingrid Hagel (Estonia/Denmark) – Violin/Voice
Izabella Effenberg (Poland/Germany) – Vibes
Naoko Sakata (Japan/Sweden) – Piano
Ellen Andrea Wang (Norway) – Bass
Dorota Piotrowska (Poland/USA) – Drums


Nicole Johänntgen & Peter Finc
Nicole Johänntgen - Saxophon
Peter Finc - Gitarre, Gesang, Stompbox


Nicole Johänntgen Solo